SwonCDAngebote

PresseKontaktUnterrichtService


Sergej  Riasanow, geboren in Samara an der Wolga, nahm mit 6 Jahren seinen ersten Akkordeonunterricht. Nach Studien an Fachmusikschulen studierte er an der Musikhochschule in St. Petersburg. Anschließend folgte ein weiteres Studium bei Prof. Hugo Noth an der Musikhochschule in Trossingen. S. Riasanow hatte zahlreiche Auftritte in Russland, Deutschland, Polen, Dänemark, Portugal, Italien, Österreich, Schweizal, Italien, Österreich, Schweiz und USA. Er wirkte bei  verschiedenen Produktionen des SWR, NDR und der Stimme Rußlands mit. Im Jahre 1996 wurde er zum Jury-Mitdglied des Internationalen-Akkordeonwettbewerbes in Kopenhagen berufen. Als Musiker und Musikleiter hatte S. Riasanow zahlreiche Verträge mit der „Bosch-Theater Gruppe”, dem „Theater Lindenhof” und dem „Landes Theater Tübingen”. Der Musiker hat verschiedene Programme: Klassik, U-Musik, Tangos, russische Musik und französische Musette. Als Mitglied der Gruppe "Moskowski  Swon" war er an Fernseh- und Rundfunkaufnahmen beteiligt. Mit dieser Gruppe nahm er zwei Kassetten und eine CD auf.dy>